Informationen zur 35km-Strecke 2017

detaillierter Streckenverlauf: Start: an der USV-Dreifelderhalle an den Teufelslöchern
von hier der grünen Markierung folgen bis zur Kupferplatte auf die mit weiß-rot-weiß markierte Strecke der „Horizontale–Rund um Jena“ - hier nach rechts Richtung Studentenrutsche – Diebeskrippe – Fürstenbrunnen - Einstieg in die mittlere Johannisberghorizontale – Johannisberg – Lobdeburg – Hohlweg – Aufstieg zum Sommerlindenplateau 14,5km (Verpfl.-st.)
- Langer Grund – Krzg. nach Einsiedelberg – Achtung! Neue Streckenführung! Nach ca. 150m rechts haltend nach Ilmnitz absteigen – Kreisverkehr - am Eingang zur Neubausiedlung in die schmale Gasse scharf rechts abbiegen, danach links auf Feldweg (Bandmarkierung )in Richtung Schlüchte – da rechts abiegen auf weiß-rot-weißer Markierung der „Horizontale – Rund um Jena“ Richtung Unterführung Bahn und BAB4- Querung Stadtrodaer Straße – Rodatal – Zöllnitz - Rodabrücke – Achtung! Hier die weiß-rot-weiß-Markierung verlassen in Richtung Rutha! Sondermarkierung beachten - Rutha – Lobdeburgtunnel – Steg Lobeda-West - Gewerbegebiet Göschwitz überschreiten – hier nach rechts neue Saalepromenade – Burgauer Wehr – alte Saalebrücke überschreiten und nach links auf dem „Saaleradweg bis Wöllnitz – hier über die Fußgängerbrücke – danach rechts aufwärts zum Gasthaus „Schöne Aussicht“ und links einschschwenken in die 100km-Strecke bis zum Ziel an der USV-Dreifelderhalle.

Die 2017 er „35-km-Strecke“ ist ca.34km lang.
GPS-Daten der Strecke 2017: https://www.laufservice-jena.de/horizontale-wanderung
Start und Ziel:
  • Start und Ziel sind wie jedes Jahr an der USV-Dreifelderhalle. Hier stehen vor dem Start ausreichend Parkmöglichkeiten sowie Toiletten zur Verfügung.
  • Die Ausgabe der Startunterlagen (Chipkarten) erfolgt ab 6.45 Uhr, der Start erfolgt von 7.00 - 8.00 Uhr. Nachmeldungen und die Ausgabe der Startunterlagen (Chip und Wegeskizze mit Öffnungzeiten der Verpflegungsstelle) erfolgt ebenfalls von 6.45 Uhr bis 8.00 Uhr am Start.
  • Nahverkehrsanbindung vom Stadtzentrum aus:
    Folgende Straßenbahnen halten direkt der Halle gegenüber - Haltestelle Jenertal:
    Freitag: Linie 1 und Linie 4 mit Ziel Lobeda-West, Linie 5 mit Ziel Lobeda-Ost
    Samstag: Linie 4 mit Ziel Lobeda-West und Linie 5 mit Ziel Lobeda-Ost
    Nach dem Aussteigen bitte die Autostraße an der Ampel überqueren, ca. 50 m parallel zur Schnellstraße nach rechts gehen, durch das Tor und noch ca. 50 m zur Halle geradeaus.
  • Für Bahnfahrer: Der Bahnhof Paradies ist zu Fuß etwa 1,5 km entfernt, mit den oben genannten Straßenbahnlinien nur 1 Haltestelle fahren.
    zu Fuß: Aus dem Bahnhof heraus in Richtung Saale gehen, über die Brücke und am Ende der Brücke an der Ampelkreuzung über die Straße gehen. Danach um 90 ° nach rechts wiederum die gleiche Kreuzung an der Ampel überqueren und jetzt nur noch ca. 1 km geradeaus gehen. Um das Gebäude der Sportwissenschaft (Muskelkirche) rechts oder links herumgehen - da ist schon der Eingang zur USV-Sporthalle an den Teufelslöchern.
  • Die Halle im Ziel enthält unter anderem einen Mehrzweckraum von ca. 100 m², dort werdet Ihr ins Ziel kommen. Da wir ein Hallendrittel mit einer Art Teppichboden auslegen lassen, könnt Ihr Euch bei schlechtem Wetter in der Halle aufhalten und außerdem durch die Halle zu den Toiletten und Duschen gehen, deren Nutzung im Startgeld inbegriffen und die in ausreichender Zahl vorhanden sind.
  • Für Navigationssysteme: USV-Sporthalle an den Teufelslöchern, Seidelstraße 20, 07749 Jena
  • Parkmöglichkeiten am Ziel: In der Seidelstraße, auf dem Seidelparkplatz und auf den Parkplätzen am Stadion sollte eine ausreichende Zahl an Parkplätzen vorhanden sein, wenn nicht irgendetwas Unvorhersehbares dazwischen kommt.
Service
Öffnungszeiten
  • Der Strecken- und Verpflegungsstellenplan kann der Karte bzw. Streckenskizze entnommen werden, die wir am Start ausgeben.
  • Bei unserer Veranstaltung stehen die absolvierten Kilometer und nicht das Tempo im Mittelpunkt. Aber wie schon an anderer Stelle geschrieben, gibt es wegen der "Ehrgeizlinge" (nett gemeint) Zeitmessungen an den Kontrollstellen. Nur wer seine Chipkarte an dieser Stelle aufgelegt hat, hat den Beleg für erfolgreiche Teilnahme. Die Öffnungszeit der Verpflegungsstelle ist auch bei der 35km-Strecke auf Wandertempo abgestimmt.
  • Duschen und Toiletten: Im Start und im Ziel stehen Duschen und Toiletten in ausreichender Zahl zur Verfügung. Die Duschen können ohne Duschmarken o.ä. benutzt werden. Bitte nutzen Sie unterwegs für "dringende Bedürfnisse" keine Gartenzäune oder andere Objekte, die privates Eigentum sind, um Ärger mit den Anwohnern zu vermeiden.